Unternehmensprofil

Die Neon Neue Energieökonomik GmbH ist ein energiewirtschaftliches Beratungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Neon erstellt Studien, berät und schult. Unsere Kunden stammen aus dem öffentlichen und privaten Sektor in Deutschland und Europa. Wir arbeiten schwerpunktmäßig zu sieben Themen: Die Ökonomie von Wind- und Solarenergie, Integrationskosten von erneuerbaren Energien, MarktdesignRegelenergieStrommarktmodellierungDatenbereitstellung und Seminare. Unsere Arbeit beruht auf solider Ökonomik, technischem Systemverständnis und praktischen Marktkenntnissen.

Team

Dr. Lion Hirth ist Gründer und Geschäftsführer von Neon. Er arbeitete zuvor als Analyst für Strommärkte und Erneuerbare Energien in der Konzernstrategie von Vattenfall. Lion promovierte zur Marktintegration von Erneuerbaren Energien und veröffentlichte dazu eine Reihe von Artikeln in wissenschaftlichen Zeitschriften. Jonathan Mühlenpfordt studierte Volkswirtschaftslehre in Lüneburg und ist Datenspezialist bei Neon. Marisa Bulkeley studierte an der New York University. Juliane Reimann ist bei Neon verantwortlich für Veranstaltungen, darunter das Strommarkttreffen.

Strommarkttreffen

Das Strommarkttreffen ist ein Experten-Netzwerk für Energiewirtschaftler aus Wissenschaft, Politik und Industrie mit mehr als 1200 Mitgliedern. Wir treffen uns monatlich zu Workshops und unterhalten einen gut frequentierten Emailverteiler. Das Netzwerk dient als Diskussionsplattform und bildet einen wertvollen Kompetenzpool. Neon organisiert die Strommarkttreffen.

EMMA

Unser wichtigstes Werkzeug zur Beantwortung quantitativer Fragen ist das Strommarkt-Modell EMMA. Es modelliert stundenscharf Kraftwerkseinsatz und -investitionen in Nordwesteuropa. EMMA ist open source und hat sich in diversen Beratungsprojekten und wissenschaftliche Publikationen bewährt. Neon bietet Beratung auf Basis von EMMA sowie Modell-Schulung. Zur Modelldokumentation.